Home

Bundesgesetzblatt 2021 Pandemie

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 14, ausgegeben zu Bonn am 27. März 2020 569 Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht Vom 27. März 2020 Der Bundestag hat das folgende Gesetz beschlossen: und des § 99 Satz 2 des Genossenschaftsgesetzes vereinbar; 2. gilt die bis zum 30. September 2023 erfolgende Rückgewähr eines im Aussetzungszeitraum gewährten neuen Kredits sowie die im Aussetzungszeitraum erfolgte Bestellung von. Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 59, ausgegeben zu Bonn am 9. Dezember 2020 2691 Gesetz zur Beschäftigungssicherung infolge der COVID-19-Pandemie (Beschäftigungssicherungsgesetz ­ BeschSiG) Vom 3. Dezember 2020 Der Bundestag hat das folgende Gesetz beschlossen: Artikel 1 Änderung des Dritten Buches Sozialgesetzbuch abzüglich des.

BGBl. I 2020 S. 569 - Gesetz zur Abmilderung der Folgen ..

2258 Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 48, ausgegeben zu Bonn am 28. Oktober 2020 Verordnung zur Verlängerung von Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie (GesRGenRCOVMVV) Vom 20. Oktober 2020 Auf Grund des § 8 des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vom 27. März. Gesetze im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie im Bundesgesetzblatt Das Zweite Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite wurde am 22. Mai 2020 und das Gesetz für Maßnahmen im Elterngeld aus Anlass der Covid-19-Pandemie am 28. Mai 2020 verkündet Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 24, ausgegeben am 28.05.2020, Seite 1055; Gesetz zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II) vom 20.05.2020 der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht Vom 27. März 2020 Der Bundestag hat das folgende Gesetz beschlos-sen: Artikel 1 Gesetz zur vorübergehenden Aussetzung der Insolvenzantragspflicht und zur Begrenzung der Organhaftung bei einer durch die COVID-19-Pandemie bedingten Insolvenz (COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz - COVInsAG Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 48, ausgegeben zu Bonn am 28. Oktober 2020 Verordnung zur Verlängerung von Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie (GesRGenRCOVMVV) Vom 20. Oktober 2020

Bundesgesetzblatt online - Bundesgesetzblatt - Bundesgesetzblatt Teil I - 2020 - Nr. 66 vom 29.12.2020 - Gesetz zur Änderung des Justizkosten- und des Rechtsanwaltsvergütungsrechts und zur Änderung des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht (Kostenrechtsänderungsgesetz 2021 - KostRÄG 2021 Bundesgesetzblatt Bundesgesetzblatt Teil I 2020 Nr. 24 vom 28.05.2020 - Seite 1063 bis 1066 - Zweites Gesetz zur Änderung des Bundespersonalvertretungsgesetzes und weiterer dienstrechtlicher Vorschriften aus Anlass der COVID-19-Pandemie Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 24, ausgegeben zu Bonn am 28

Allgemein Archive - Seite 3 von 36 - PLPCorona-Pandemie: Pflegekräfte dürfen ärztliche Tätigkeiten

BGBl. I 2020 S. 948 - Gesetz zur Abmilderung der Folgen ..

Januar 2020 (Verkündung im Bundesgesetzblatt 28. Mai 2020) 15. Mai: Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht und im Recht der Europäischen Gesellschaft.. Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 49, ausgegeben am 05.11.2020, Seite 2264 Gesetz zur Änderung des Bundeswahlgesetzes und des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vom 28.10.2020 Diese Liste nennt die infolge der COVID-19-Pandemie erlassenen deutschen Gesetze und Verordnungen sowie Allgemeinverfügungen und weiteren generell-abstrakten Regelungen auf Bundesebene und Länderebene.. Allgemeiner Benutzungshinweis zu den Links: Links zu Seiten des Bundesgesetzblattes und ähnlicher Veröffentlichungen des Bundes un der Länder führen in der Regel zu den historischen.

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 24, ausgegeben am 28.05.2020, Seite 1061 Gesetz für Maßnahmen im Elterngeld aus Anlass der COVID-19-Pandemie vom 20.05.2020 § 5 - Gesetz über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie (COVZvRMG k.a.Abk.) Artikel 2 G. v. 27.03.2020 BGBl. I S. 569, 570 (Nr. 14); zuletzt geändert durch Artikel 11 G. v. 22.12.2020 BGBl. I S. 332

Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 59, ausgegeben am 09.12.2020, Seite 2691; Gesetz zur Beschäftigungssicherung infolge der COVID-19-Pandemie (Beschäftigungssicherungsgesetz - BeschSiG) vom 03.12.2020 Bekämpfung der Auswirkungen der COV ID-19-Pandemie vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 569, 570) verordnet das Bundesministerium der Justiz und für Ver-braucherschutz: §1 Verlängerung von Maßnahmen DieGeltungder§§1bis5gemäߧ7Absatz1bis5desGesetzesüber Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpf ung der Auswirkungen der. Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 67, ausgegeben am 30.12.2020, Seite 3328 Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Anpassung pandemiebedingter Vorschriften im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht sowie im Miet- und Pachtrecht vom 22.12.2020

Gesetz über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 569, 570), das zuletzt durch Artikel 11 des Gesetzes vom 22. Dezember 2020 (BGBl Dezember 2020 . BGBl II 2020, 1036 Verordnung zu den Protokollen vom 7. September 2018 und vom 26. September 2019 des Weltpostvereins vom 03. Dezember 2020 . BGBl II 2020, 1035 Achte Verordnung zur Änderung der Anlage zum ADN-Übereinkommen vom 23. November 2020 . BGBl II 2020, 946 Gesetz zu dem Mehrseitigen Übereinkommen vom 24. November 2016 zur Umsetzung steuerabkommensbezogener Maßnahmen zur Verhinderung der Gewinnverkürzung und Gewinnverlagerung vom 22. November 2020

Gesetze im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie im

BGBl. I 2020 S. 1055 - Gesetz zu sozialen Maßnahmen zur ..

Gesetz zur Beschäftigungssicherung infolge der COVID-19-Pandemie vom 03. Dezember 2020 . BGBl I 2020, 2682 Gesetz zur Änderung des Windenergie-auf-See-Gesetzes und anderer Vorschriften vom 03. Dezember 2020 . BGBl I 2020, 2678 Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EU) 2019/1148 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 20. Juni 2019 über die Vermarktung und Verwendung von. März 2020 (BGBl. I S. 569), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 15. Februar 2021 (BGBl. I S. 237) geändert worden ist Stand: Zuletzt geändert durch Art. 1 G v. 15.2.2021 I 237 : Näheres zur Standangabe finden Sie im Menü unter Hinweise. Fußnote (+++ Textnachweis ab: 1.3.2020 +++) Das G wurde als Artikel 1 des G v. 27.3.2020 I 569 vom Bundestag beschlossen. Es tritt gem. Art. 6. Mai 2020 (weiteres siehe im BGBl) 31. März 2021 (Außerkrafttreten der §§ 1 - 5 des Gesetzes) 31. Dezember 2025 (Außerkrafttreten des übrigen Gesetzes) März 2021 (Außerkrafttreten der. Im Zusammenhang mit der aktuellen COVID 19-Pandemie wird häufig die Risikoanalyse Pandemie der Bundesregierung aus dem Jahr 2012 erwähnt. Diese Risikoanalyse wurde vor dem Hintergrund des gesetzlichen Auftrages des Bundes zur Durchführung von Risikoanalysen im Bevölkerungsschutz erarbeitet (§ 18 Absatz 1 Satz 1 Zivilschutz- und Katastrophenhilfegesetzes des Bundes (ZSKG)

Dezember 2020 (BGBl. I S. 2756) geändert worden ist, wird folgender Absatz 4 angefügt: (4) Zur Abmilderung der zusätzlichen Belastung durch die COVID-19-Pandemie im Jahr 2020 wird Beamten und Soldaten eine einmalige Sonderzahlung gewährt. Die Höhe der Sonderzahlung beträgt. 1. für die Besoldungsgruppen A 3 bis A 8 600 Euro, 2. für die Besoldungsgruppen A 9 bis A 12 400 Euro, 3. für. Die Corona-Pandemie erforderte im Frühjahr 2020 eine schnelle und pragmati-sche Reaktion aller staatlichen Ebenen. Von dem Virus ging und geht eine erheb-liche Gefahr für die Gesundheit vieler Menschen aus. In den Monaten März und April 2020 drohte eine Überlastung des Gesundheitswesens, sodass auf allen staatlichen Ebenen Schutzmaßnahmen ergriffen werden mussten. Am 25. März 2020. BGBl. I Nr. 147/2020 Begleitende Dokumente Hauptdokument Bundesgesetzblatt Nr. BGBl. I Nr. 147/2020. Teil I Datum der Kundmachung 23.12.2020 Typ. durch Artikel 1 G. v. 15.05.2020 BGBl. I S. 948 ← frühere Fassung von Artikel 240. nächste Fassung von Artikel 240 → (Textabschnitt unverändert) Artikel 240 Vertragsrechtliche Regelungen aus Anlass der COVID-19-Pandemie § 1 Moratorium (1) 1 Ein Verbraucher hat das Recht, Leistungen zur Erfüllung eines Anspruchs, der im Zusammenhang mit einem Verbrauchervertrag steht, der ein. BGBl. I Nr. 23/2020 Begleitende Dokumente Hauptdokument Bundesgesetzblatt Nr. BGBl. I Nr. 23/2020. Teil I Datum der Kundmachung - C-HG), ein Bundesgesetz über das Inverkehrbringen von Mund-Nasen-Schnellmasken während der Corona COVID-19-Pandemie und ein Bundesgesetz über die Errichtung eines COVID-19-Schulveranstaltungsausfall-Härtefonds (COVID-19-Schulstornofonds-Gesetz) erlassen.

CORONA und VEREINSARBEIT - LVFV e

Corona-Pandemie: Diese Gesetze hat der Bundestag

Gesetz vom 10.07.2020 - Bundesgesetzblatt Teil I 2020 Nr. 35 16.07.2020 S. 1643 35 16.07.2020 S. 1643 Bekanntmachung vom 06.08.2020 - Bundesgesetzblatt Teil I 2020 Nr Hier finden Sie eine Übersicht aller neu verkündeten Gesetze, die in Verbindung mit der Covid-19-Pandemie und dem Familienrecht stehen: Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld v. 13.3.2020, BGBl 2020 I 493 - Zu den Auswirkungen der kurzfristig beschlossenen Unterstützungsleistungen auf Unterhaltszahlungen siehe Beitrag Coronakrise. Änderung des Gesetzes zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II) Artikel 20 Absatz 3 des Gesetzes zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II) vom 20. Mai 2020 (BGBl. I S. 1055) wird wie folgt gefasst: (3) Die Artikel 3 und 5 treten am 1. Januar 2021 in Kraft. September 2020 (BGBl. I S. 2016) Inkrafttreten der letzten Änderung: 1. Oktober 2020 (Art. 2 G vom 25. September 2020) GESTA: C169 Weblink: Text des Gesetzes: Bitte den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung beachten. Das COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetz wurde als Artikel 1 des Gesetzes zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht erlassen.

BGBl. II Nr. 213/2020 Begleitende Dokumente Hauptdokument Bundesgesetzblatt Nr. BGBl. II Nr. 213/2020. Teil II Datum der Kundmachung 15.05.2020 Typ Verordnung Kurztitel Sonderregelungen für Arzneimittel für die Dauer der Pandemie mit COVID-19 Titel Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz betreffend Sonderregelungen für Arzneimittel für die. vom 10.03.2021 BGBl. I S. 335: aktuell vorher : 01.01.2021: Artikel 2 Gesetz zur Ermittlung der Regelbedarfe und zur Änderung des Zwölften Buches Sozialgesetzbuch sowie weiterer Gesetze vom 09.12.2020 BGBl. I S. 2855: aktuell vorher : 29.05.2020: Artikel 17 Gesetz zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 569, 570), das zuletzt durch Artikel 11 des Gesetzes vom 22. Dezember 2020 (BGBl. I S. 3328) geändert worden ist G aufgeh. durch Art. 6 Abs. 2 G v. 27.3.2020 I 569 mWv 1.1.2022 Stand: Zuletzt geändert durch Art. 11 G v. 22.12.2020 I 3328 Fußnote (+++ Textnachweis ab: 28.3.2020. COVID-19-Pandemie im Tourismussektor Sachstand Wissenschaftliche Dienste. Die Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages unterstützen die Mitglieder des Deutschen Bundestages bei ihrer mandatsbezogenen Tätigkeit. Ihre Arbeiten geben nicht die Auffassung des Deutschen Bundestages, eines sei-ner Organe oder der Bundestagsverwaltung wieder. Vielmehr liegen sie in der fachlichen. 13 Vgl. Noack/Zetzsche, Die virtuelle Hauptversammlung nach dem COVID-19-Pandemie-Gesetz 2020, AG 2020, 265, Rn. 51 m.w.N. 14 Vgl. Noack/Zetzsche, Die virtuelle Hauptversammlung nach dem COVID-19-Pandemie-Gesetz 2020, AG 2020, 265, Rn. 51 m.w.N. 15 Vgl. Noack/Zetzsche, Die virtuelle Hauptversammlung nach dem COVID-19-Pandemie.

BT - Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der SPD 24.03.2020 - BT-Drucksache 19/18110 BT - 1. Beratung 25.03.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/154, S. 19118B - 19119 März 2020 (BGBl. I S. 569) Inkrafttreten am: 28. März 2020 GESTA: C136 Weblink: Text des Gesetzes: Bitte den Hinweis zur geltenden Gesetzesfassung beachten. Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht wurde als besonders eilbedürftig vom Gesetzgeber verabschiedet. Es handelt sich um ein Mantelgesetz, das vorübergehend wegen der. Dezember 2020 (BGBl. I S. 2616) 29.10.2020 § 20: Artikel 12 Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) vom 23. Oktober 2020 (BGBl. I S. 2208) 01.07.2020 § 6: Artikel 9 Zweites Corona-Steuerhilfegesetz vom 29. Juni 2020 (BGBl. I S. 1512) 29.05.2020 § 20: Artikel 18 Gesetz zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II. März 2020 Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht (PDF, 54KB, Datei ist nicht barrierefrei) Datum 27. März 2020 Act to Mitigate the Consequences of the COVID-19 Pandemic under Civil, Insolvency and Criminal Procedure Law (PDF, 287KB, Datei ist nicht barrierefrei Gesetz zur Sicherstellung ordnungsgemäßer Planungs- und Genehmigungsverfahren während der COVID-19-Pandemie (Planungssicherstellungsgesetz - PlanSiG) Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis. PlanSiG. Ausfertigungsdatum: 20.05.2020. Vollzitat: Planungssicherstellungsgesetz vom 20. Mai 2020 (BGBl. I S. 1041), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 18. März 2021 (BGBl. I S. 353) geändert.

BGBl. I 2020 S. 2264 - Gesetz zur Änderung des ..

NWB ReformRadar. Ihr Frühwarnsystem zu allen wichtigen Reformvorhaben. Aktueller Stand: 29.06.2020: Corona-Steuerhilfegesetz im BGBl 2020 I S. 1385 veröffentlicht. der Folgen der COVID-19-Pandemie im Pauschalreisevertragsrecht und zur Sicherstel-lung der Funktionsfähigkeit der Kammern im Bereich der Bundesrechtsanwaltsord-nung, der Bundesnotarordnung, der Wirtschaftsprüferordnung und des Steuerbera-tungsgesetzes während der COVID-19-Pandemie (BGBl. 2020 I Nr. 37, S. 1870) (06.08.2020 März 2020 wegen der Pandemie für das Stadtgebiet Mitterteich die erste coronabedingte Ausgangssperre Deutschlands. Ähnliche Ausgangsbeschränkungen wurden in den nächsten Tagen von einigen weiteren Städten und Gemeinden ausgesprochen, beispielsweise in Dresden und Freiburg. Diese wurden nach kurzer Zeit von den Verordnungen/Erlassen des jeweiligen Bundeslandes ersetzt. Die Stadt Jena. März 2020 mit einem gültigen Schengen-Visum im Bundesgebiet aufgehalten haben oder die nach dem 17. März 2020 und bis zum Inkrafttreten dieser Verordnung mit einem gültigen Schengen-Visum in das Bundesgebiet eingereist sind und die sich jeweils am 30. Juni 2020 im Bundesgebiet aufhalten, sind ab dem 1. Juli 2020 bis zum 30. September 2020. April 2020 cpv-Code: Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht Die Ausbreitung des neuartigen SARS-CoV-2-Virus (COVID-19-Pandemie) hat in der Bundesrepublik Deutschland zu ganz erheblichen Einschränkungen geführt, die noch vor wenigen Wochen undenkbar erschienen. Hiervon sind weite Teile der.

Liste der infolge der COVID-19-Pandemie erlassenen

  1. Teil II, BGBl. = Bundesgesetzblatt Teil I, II bzw. III, GVABl. = Gesetz-, Verordnungs- und Amtsblatt für Berlin, GBl. = Gesetzblatt der DDR Teil I bzw. Teil II, ABl. = Amtsblatt für Berlin 28.9.2020Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Bereich des Hochschulrechts 758 221-11; 221-19 23.7.2020 Verordnung über die Festsetzung des Bebauungsplans 5-11 im Bezirk Spandau.
  2. Juni 2020 zu verweigern, wenn dem Verbraucher infolge von Umständen, die auf die Ausbreitung der Infektionen mit dem SARS-CoV-2-Virus (COVID-19-Pandemie) zurückzuführen sind, die Erbringung der Leistung ohne Gefährdung seines angemessenen Lebensunterhalts oder des angemessenen Lebensunterhalts seiner unterhaltsberechtigten Angehörigen nicht möglich wäre. Das Leistungsverweigerungsrecht.
  3. 19. Juni 2020 (BGBl. I S. 1385) geändert worden ist, wird wie folgt geändert: 1. In der Inhaltsübersicht werden nach Abschnitt XII die folgenden Angaben eingefügt: XIV. Sondervorschriften zur Bewältigung der Corona-Pandemie § 110 Anpassung von Vorauszahlungen für den Veranlagungszeitraum 2019 § 111 Vorläufiger Verlustrücktrag für.
  4. 14.05.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/160, S. 19879A - 19879B Beschluss: S. 19879B - Annahme der Vorlage (19/18963), einstimmi
  5. Wahlperiode 21.04.2020 . Gesetzentwurf . der Abgeordneten Dr. Manuela Rottmann, Katharina Dröge, Dieter Janecek, Claudia Müller, Katja Keul, Renate Künast, Luise Amtsberg, Dr. Danyal Bayaz, Canan Bayram, Britta Haßelmann, Sven-Christian Kindler, Monika Lazar, Dr. Irene Mihalic, Beate Müller-Gemmeke, Dr. Konstantin von Notz, Lisa Paus, Filiz Polat, Tabea Rößner, Corinna Rüffer, Stefan.
  6. 2020 ein Leistungsverweigerungsrecht für Verbraucher und Kleinstunternehmen begründet, die die Ansprüche im Zusammenhang mit Verträgen, die Dauerschuld-verhältnisse sind und vor dem 8. März 2020 geschlossen wurden, derzeit wegen der Folgen der COVID-19-Pandemie nicht erfüllen können. Damit wird für Ver
  7. Corona-Pandemie: GEBT III - Drittes Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite am 19.11.2020 in Kraft getreten (BGBl) Drucken E-Mail Der Bundestag hat am 18.11.2020 für das Dritte Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite gestimmt. Hinweis: Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von.

- Gesetz zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie vom 20.05.2020, BGBl. I S. 1055 - Gesetz zur Förderung der beruflichen Weiterbildung im Strukturwandel und zur Weiterentwicklung der Ausbildungsför-derung vom 20.05.2020, BGBl. I S. 1044 - Zweites Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite vom 19.05.2020, BGBl. I S. 1018. fektionsschutzgesetz - IfSG, vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), geändert durch Artikel 70 der Verordnung vom 31. August 2015 (BGBl. I S. 1474), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 20. Februar 2020 (BGBl. I S. 148) Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Koordinierung des Infektionsschutzes in epide § 56 Absatz 1a Satz 1 Nummer 1 des Infektionsschutzgesetzes vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 18. November 2020 (BGBl. I S. 2397) geändert worden ist, werden folgende Wörter angefüg I 2020 S. 575), das Gesetz zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II, BGBl. I 2020 S. 1055), das Gesetz zur Regelung einer Einmalzahlung der Grundsicherungssysteme an erwachsene Leistungsberechtigte und zur Verlängerung des erleichterten Zugangs zu sozialer Sicherung und zur Änderung des Sozialdienstleister-Einsatzgesetzes aus Anlass der COVID-19. Bundesgesetzblatt 2020; 587-92. 3. Saglietto A, D'Ascenzo F, Zoccai GB, De Ferrari GM: COVID-19 in Europe: the Italian lesson. Lancet 2020; 395: 1110-1 CrossRef: 4. Möckel M, Bachmann U.

BGBl. I 2020 S. 1061 - Gesetz für Maßnahmen im Elterngeld ..

Das Epidemiegesetz 1950, BGBl. Nr. 186/1950, zuletzt geändert durch das Bundesgesetz BGBl. I Nr. 43/2020, wird wie folgt geändert: 1. Die Überschrift von § 46 lautet: Telefonischer Bescheid 2. § 49 samt Überschrift lautet: Sonderbestimmung für die Dauer der Pandemie mit SARS-CoV-2 § 49 Auswirkungen der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht während der Corona-Pandemie auf das Strafrecht . Von Peter J. Schäfer, Berlin. Zur Abfederung der wirtschaftlichen Auswirkungen der Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus hat der Bundestag neben anderen weitreichenden Maßnahmen mit dem COVInsAG die Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bis vorerst zum 30.9.2020 beschlossen

Infektionsschutzgesetz - IfSG, vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 10. Februar 2020 (BGBl. I S. 148) geändert worden ist, • Allgemeine Verwaltungsvorschrift über die Koordinierung des Infektionsschutzes in epidemisch bedeutsamen Fällen (Verwaltungsvorschrift-IfSG-Koordinierung Die COVID-19-Pandemie in Österreich tritt als regionales Teilgeschehen des weltweiten Ausbruchs der Atemwegserkrankung COVID-19 auf und beruht auf Infektionen mit dem Ende 2019 neu aufgetretenen Virus SARS-CoV-2 aus der Familie der Coronaviren.Die COVID-19-Pandemie breitet sich seit Dezember 2019 von der chinesischen Metropole Wuhan, Provinz Hubei ausgehend aus zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II) Vom 20. Mai 2020 Der Bundestag hat mit Zustimmung des Bundes-rates das folgende Gesetz beschlossen: Artikel 1 Änderung des Dritten Buches Sozialgesetzbuch Das Dritte Buch Sozialgesetzbuch Arbeitsförde-rung (Artikel 1 des Gesetzes vom 24. März 1997, BGBl. I S. 594, 595), das zuletzt durch Artikel 2 des. Die Corona-Pandemie erforderte im Frühjahr 2020 eine schnelle und pragmati-sche Reaktion aller staatlichen Ebenen. Von dem Virus ging und geht eine erheb-liche Gefahr für die Gesundheit vieler Menschen aus. In den Monaten März und April 2020 drohte eine Überlastung des Gesundheitswesens, sodass auf allen staatlichen Ebenen Schutzmaßnahmen ergriffen werden mussten. Am 25. März 2020.

§ 5 COVZvRMG Vereine, Parteien und Stiftungen Gesetz über

  1. 31. März 2020 und nach dem Wort Euro die Wörter und ab dem 1. April 2020 mit 185 Euro eingefügt. b) Satz 3 wird wie folgt gefasst: Führt die Erhebung des vorläufigen Pflege-entgeltwerts 1. zu einer Unterdeckung der Pflegepersonal-kosten, gilt Absatz 3 entsprechend, Bundesgesetzblatt Jahrgang 2020 Teil I Nr. 14, ausgegeben zu Bonn am 27
  2. Bis zum 30. September 2020 wird So können sich die Hersteller auf die Produktion der für die Bewältigung der COVID-19 Pandemie dringend benötigten Medizinprodukte konzentrieren und die Versorgungssicherheit in Deutschland weiter gewährleisten. Dies geschieht auf der Grundlage der europäischen Vorgaben. Mehr Solidarität mit unseren europäischen Nachbarn. Als Zeichen der.
  3. Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Covid-19-Pandemie bringt massive gesetzliche Änderungen u. a. im Zivilrecht, Insolvenzrecht sowie im Strafverfahrensrecht. Ohne Aussprache stimmte der Bundesrat allen 6 Teilgesetzen zu, die einen Nachtragshaushalt erfordern. Das Gesetz wurde nun im Bundesgesetzblatt v. 27. März 2020 auf S. 569 veröffentlicht. Der Gesetzgeber hat mit dem Gesetz.
  4. COVID-19-Pandemie § 5 des Gesetzes über Maßnahmen im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins-, Stiftungs- und Wohnungseigentumsrecht zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 569, 570) wird wie folgt geändert: 1. In der Überschrift wird nach dem Wort Vereine das Wort , Parteien.
  5. Abrechnung von Liquiditätshilfen an Zahnärzte während der COVID-19-Pandemie In der COVID-19-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung (COVID-19-VSt-SchutzV) vom 30. April 2020 (BAnz AT 04.05.2020 V1) sind Regelungen zur Festsetzung der Gesamtver- gütung der vertragszahnärztlichen Leistungen für das Jahr 2020 als Abschlagszahlung so-wie zu einem in den Jahren 2021 und 2022 gegebenenfalls.
  6. Damit auch diejenigen profitieren, die durch die Corona-Pandemie in finanzielle Schieflage geraten sind, gilt das Gesetz rückwirkend für alle ab dem 1.10.2020 beantragten Insolvenzverfahren. Für Anträge, die zwischen dem 17.12. 2019 und dem 30.9.2020 gestellt wurden, gibt es eine Übergangsregelung
  7. Gesetz zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II) 245/20. Gesetz zu sozialen Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie (Sozialschutz-Paket II) 14.05.2020. Gesetzeskategorie . Zustimmungsbedürftiges Gesetz. Plenarberatung. 15.05.2020, 989. Sitzung - TOP 70: Zustimmung; Entschließung. BundesratKOMPAKT: Bundesrat stimmt Sozialschutz-Paket II zu.

BGBl. I 2020 S. 2691 - Gesetz zur Beschäftigungssicherung ..

  1. Das Gesetz ist am 28.5.2020 im Bundesgesetzblatt verkündet worden, seine wesentlichen Bestimmungen treten am 29.05.2020 in Kraft. zum Artikel. Kurzarbeit in Zeiten von Corona - zu den temporären Änderungen im SGB III . Der Bundesgesetzgeber reagierte auf die Corona-Pandemie mit mehreren Maßnahmen, die den Zugang zum Kug für Betriebe und Beschäftigte erleichtern und gleichzeitig.
  2. März 2020 dem Sozialschutz-Paket zugestimmt, das die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie für die Bürgerinnen und Bürger abfedern soll. Es enthält ein ganzes Bündel von Maßnahmen. Erleichterungen für Selbständige . So erhalten von der Krise betroffene Kleinunternehmer und so genannte Solo-Selbständige leichter Zugang zur Grundsicherung, damit Lebensunterhalt und.
  3. Mai 2020 in Kraft getreten. per E-Mail teilen, Unterstützung für Kultur- und Freizeitbranche per Facebook teilen, Unterstützung für Kultur- und Freizeitbranch
  4. Das Gesetz entwickelt die bisherigen Regelungen der beiden im März und Mai 2020 beschlossenen Bevölkerungsschutzgesetze fort. Die während der Pandemie gemachten Erfahrungen, neue Erkenntnisse über das Coronavirus SARS-CoV-2 und seine Verbreitung fließen in die verschiedenen Regelungen ein
  5. Startseite Presse- und Informationsamt der Bundesregierung. Regelungen während der Corona-Pandemie Informationen für Reisende und Pendler Aufgrund der Corona-Pandemie gelten beim Reisen im In.

BGBl. I 2020 S. 3328 - Gesetz zur weiteren Verkürzung des ..

  1. Mai 2020 bis zum 31. Dezember 2020 erschöpfen würde, wird die An-spruchsdauer einmalig um drei Monate verlängert. Ferner wird den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie durch weitere Ände-rungen des Arbeits- und Sozialrechts begegnet: Im Arbeitsgerichtsgesetz (ArbGG) und im Sozialgerichtsgesetz (SGG) wird vo
  2. COVID-19-Pandemie vom 25. Mai 2020 (BGBl. I S. 1063) beschlossen. Die Einzelhei-ten zu den in Art. 1 des Gesetzes eingefügten, ergänzten und geänderten Vorschriften des BPersVG werden bei den entsprechenden Gesetzesvorschriften erläutert. Zu den parallel initiierten Änderungen in der Betriebsverfassung vgl. Müller ArbRAktuell 2020, 247 und Däubler/Klebe NZA 2020, 545. III. Das Verfahren.
  3. schutz-Paket II) vom 20.05.2020 (BGBl I 2020, 1055) ist (nur) die Überschrift der Vorschrift geän-dert worden, und zwar dergestalt, dass die Wörter aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2durch 2.1 die Wörter aus Anlass der COVID-19-Pandemie ersetzt worden sind. Die Änderung ist am 29.05.2020 in Kraft getreten. Sie war bereits im.
  4. Im Bundesgesetzblatt wurden am 22. und 28. Mai 2020 Änderungen des Infektionsschutzgesetzes, neue Regelungen zu Pflege- und Familienpflegezeiten sowie im Elterngeld aus Anlass der Covid-19-Pandemie veröffentlicht

20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), das zuletzt durch Artikel 5 des Ge-setzes vom 19. Juni 2020 (BGBl. I S. 1385) geändert worden ist, in Verbindung mit § 2 Absatz3 Satz 2 in Verbindung mit § 1 Absatz2 Satz2 Nummer5 und § 4 Absatz5 der SARS-CoV-2-Infektions-schutzverordnung vom 23. Juni 2020 (GVBl. S. 562), die zuletzt durch Verordnung vom 3. Seit dem 20. Mai 2020 ist das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Veranstaltungsvertragsrecht in Kraft. Veranstalter von Musik-, Kultur-, Sport- oder sonstigen Freizeitveranstaltungen sowie Betreiber von Freizeiteinrichtungen können nunmehr Gutscheine für Corona-bedingte Absagen und Schließungen an Stelle einer Gelderstattung ausgeben Oktober 2009 (BGBl. I S. 3366, 3862), das zuletzt durch Artikel 2 des Gesetzes vom 21. Dezember 2019 (BGBl. I S. 2886) geändert worden ist, wird wie folgt geändert: 1. In der Inhaltsübersicht werden nach Abschnitt XII die folgenden Angaben eingefügt: XIV. Sondervorschriften zur Bewältigung der Corona-Pandemie COVID-19-Pandemie vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 569, 570), wird das Bundesministerium der Finanzen ermächtigt, durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrates die Geltung des Satzes 1 für Anmel-dungen zur Eintragung und Einbringungsvertragsab- schlüsse zu verlängern, die bis zu dem Tag erfolgen, der in der Rechtsverordnung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz. Der Leistungszeitraum des Kinderkrankengeldes wird zeitlich auf das Jahr 2020 begrenzt ausgedehnt. Im Bereich der Pflege werden wesentliche infolge der COVID-19-Pandemie geschaffene und bisher befristete Regelungen zur finanziellen Entlastung und Unterstützung von Pflegeeinrichtungen, Pflegebedürftigen und pflegenden Angehörigen verlängert

Auswirkungen der COVID-19-Pandemie . vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 569, 570), das durch Artikel 2 des Gesetzes vom 28. Oktober 2020 (BGBl I S. 2264) geändert worden ist . Inhaltsübersicht § 1 Aktiengesellschaften; Kommanditgesellschaften auf Aktien; Europäische. Gesellschaften (SE); Versicherungsver eine auf Gegenseitigkeit § 2 Gesellschaften mit beschränkter Haftung § 3. Die Pandemie belastet auch die gesetzlichen Krankenkassen, durch geringere Einnahmen und höhere Ausgaben. Diese Last soll nicht allein durch die Beitragszahler ausgeglichen werden. Deshalb verteilen wir die Lasten auf verschiedene Schultern. Die Lohnnebenkosten bleiben im Krisenjahr 2021 unter 40 Prozent. Das ist in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten wichtig für Beitragszahler und.

GesRuaCOVBekG - Gesetz über Maßnahmen im Gesellschafts

März 1976 (BGBl. I S. 546), das zuletzt durch Artikel 17 des Gesetzes vom 19. Dezember 2008 (BGBl. I S. 2794) geändert worden ist; 14. dem Bundesnaturschutzgesetz vom 29. Juli 2009 (BGBl. I S. 2542), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 4. März 2020 (BGBl. I S. 440) geändert worden ist; 15. dem Postgesetz vom 22. Dezember 1997 (BGBl. Jahr 2020 erfolgt. Erlässt das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz eine Rechtsverordnung auf Grundlage des § 8 in Verbindung mit § 4 des Gesetzes zur Abmil-derung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht vom 27. März 2020 (BGBl. I S. 569), wird das Bundesministerium der Finanzen.

Der steuerliche Verlustrücktrag wird für die Jahre 2020 und 2021 auf 5 Mio. EUR bzw. 10 Mio. EUR (bei Zusammenveranlagung) erweitert, sowie ein Mechanismus eingeführt, um den Verlustrücktrag für 2020 unmittelbar finanzwirksam schon mit der Steuererklärung 2019 nutzbar zu machen[1]).[2] Auf Antrag wird. 1.12.2020 Erste Verordnung zur Änderung der Schornsteinfegerausschreibungs- und Auswahlverordnung.. 1430 7138-7 14.12.2020 Verordnung zur Anpassung von Regelungen für die Primarstufe und die Sekundarstufe I und II zur Bewältigung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Schuljahr 2020/2021 (Schulstufen-COVID-19- Verordnung 2020/2021 - SchulstufCOV-19-VO 2020/2021).. 1459 2230-1-59 15.

Gesetze im Internet - Aktualitätendiens

Der nachfolgende Link Parlamentarische Vorgänge zur Corona-Pandemie führt zum Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentsmaterialien (DIP) und ermöglicht den Zugriff auf alle parlamentarischen Vorgänge von Bundestag und Bundesrat zum Thema Covid-19. Die Übersicht ist chronologisch absteigend sortiert, neue Vorgänge werden automatisch ergänzt. Mit Hilfe der Suchfilter kann die. Das Sozialschutz-Paket, vollständiger Titel: Gesetz für den erleichterten Zugang zu sozialer Sicherung und zum Einsatz und zur Absicherung sozialer Dienstleister aufgrund des Coronavirus SARS-CoV-2 vom 27. März 2020, ist ein Artikelgesetz, mit dem die negativen wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie in Deutschland für Erwerbstätige, insbesondere für Kleinunternehmer und. 20. Dezember 1988, BGBl. I S. 2477, 2482), das zuletzt durch Artikel 311 der Verordnung vom 19. Juni 2020 (BGBl. I S. 1328) geändert worden ist, wird wie folgt geändert: 1. Nach § 32 Absatz 1b wird folgender Absatz 1c eingefügt: (1c) Ab dem 1. Oktober 2020 bedürfen Verordnungen von Heilmitteln mit Ausnahme des Genehmi- gungsverfahrens nach Absatz 1a Satz 2 keiner Genehmigung durch die. Sie basiert offenbar auf der Erwartung, dass die Corona-Pandemie in absehbarer Zeit abklingt und Hauptversammlungen ab September 2020 wieder als Präsenzveranstaltungen plan- und durchführbar sein werden. Doch auch Gesellschaften, die erwägen, eine virtuelle Hauptversammlung durchzuführen, können von der Fristverlängerung profitieren, wenn sie zunächst erste Erfahrungen mit dieser Option.

Kurzarbeitergeld: Zuverdienst möglich: Hilfen für

Bundesgesetzblatt onlin

Informationen zum Verfahren ArbG Berlin - 60 Ca 2145/20: Verfahrensgan April 2020 außer Kraft. (2) Mit Ablauf des 30. März 2020 treten § 1 Abs. 2 und 3 der Bayerischen Verordnung über eine vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie vom 24. März 2020 (BayMBl. Nr. 130, BayRS 2126-1-4-G) außer Kraft. München, den 27. März 2020. Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pfleg Februar 2020 (BGBl. I S. 148) geändert worden ist, in Verbindung mit § 9 Nr. 5 der Delegationsverordnung (DelV) vom 28. Januar 2014 (GVBl. S. 22, BayRS 103-2-V), die zuletzt durch Verordnung vom 13. Januar 2020 (GVBl. S. 11) geändert worden ist, verordnet das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege: § 1 Vorläufige Ausgangsbeschränkung anlässlich der Corona-Pandemie (1) 1.

BMJV Pressemitteilungen Verlängerung der Regelungen

Genehmigungsverfahren während der COVID-19-Pandemie (Planungssicherstellungsgesetz - PlanSiG) vom 20.05.2020 (BGBL. I S. 1041), zuletzt geändert durch Artikel 7 des Gesetzes vom 03.12.2020 (BGBl. I S. 2694) Der Bebauungsplanentwurf hat in der Zeit vom 16.11.2020 bis einschließlic

Muth & Faust - Rechtsanwälte in PartnerschaftDarüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten in weiterenWeiher HV München - Aktuelles
  • Wohnung mieten 35767 Breitscheid.
  • Push Nachrichten deaktivieren Chrome.
  • Transalp mit kleinkind.
  • Dunkler Magier Deck.
  • Fischrestaurant Triest.
  • Fritzbox Power blinkt 2 mal.
  • Webcam Innertkirchen.
  • Vluchten China Airlines.
  • Vegetarier umweltschädlich.
  • Tank band discography.
  • Solinger Messerhersteller Liste.
  • Flugmodell Räder 90mm.
  • Transzendentale Meditation gegen Angst.
  • Hierarchie Evangelische Kirche weltweit.
  • Bijan Aussprache.
  • Geburtstagsbilder Kinder Gif.
  • Suppengemüse ALDI Nord.
  • Shoeshine boy Nicole da Silva Übersetzung.
  • Homematic IP Batteriestatus App.
  • Multi ticket Athen.
  • Haus kaufen Peloponnes am Meer.
  • Soester Börde.
  • Custom call to action button Instagram.
  • Eigenes Buch gestalten.
  • Mönchgut Rügen Sehenswürdigkeiten.
  • Kühlschrank temperatur einstellen 1 7.
  • GoAcademy Jobs.
  • Suche jemanden zum Minecraft spielen.
  • Crazygameshttps www google de.
  • 170 StPO Muster.
  • Baden bundesland Österreich.
  • BRAWO schönste Brandenburgerin.
  • Art 52 GG.
  • Fritzbox 6660 WLAN Reichweite.
  • Jemako Handschuh Erfahrung.
  • Breitling Superocean Automatic.
  • Alles klar bei dir Antwort.
  • Hilfsprojekte Deutschland.
  • Madsen Chords.
  • HFC Spieler Gehalt.
  • Schwere Krankheiten Versicherung Liste.